Ein HERZLICHES DANKESCHÖN geht raus an alle, die unser Projekt publiziert, weitererzählt und uns so großzügig unterstützt haben!

 

Die Crowdfundingkampagne ist nun vorbei und dank euch ein voller Erfolg!

Unsere Erwartungen wurden haushoch übertroffen!


Wir sind überglücklich und dankbar, dass wir insgesamt 3000 Euro sammeln konnten!

VIELEN DANK!


Leider ist unsere Hochschule zu keinerlei staatlichen Förderungen zugelassen. Uns Studenten bleibt nichts anderes übrig, als unseren Film aus eigener Tasche zu bezahlen und zusätzlich Sponsoren zu finden.

Eine große Chance bietet uns die Finanzierungsmöglichkeit des sogenannten „Crowdfundings“.
Auf Internetplattformen wie „Startnext.de“ ruft man die Masse dazu auf, für ein Projekt zu spenden, welches auf der Seite genauestens beschrieben wird.

 

Das Prinzip dieser Finanzierungsmethode ist ganz einfach. Man legt als Projektstarter ein Spendenziel und eine Laufzeit fest, in der gespendet werden kann (bei uns sind das 1500€ in 40 Tagen).
Der Spender kann entweder einen freien Betrag wählen oder sich eines der Beträge und die damit verbundenen „Dankeschöns“ auswählen. Wird das Ziel nach Ablauf der Laufzeit nicht erreicht, bekommt jeder Spender sein Geld wieder zurück.

Warum es sich lohnt uns zu unterstützen:

 

Mit deiner Spende unterstützt du nicht nur einfach einen Film als viel eher ein Projekt, das auf den Ebenen mehrerer Kunstarten operiert. Es schafft eine Symbiose zwischen Film, Malerei und Musik und versucht die Schönheit all dieser Ausdrucksformen zu beschreiben und festzuhalten. Kunst ist schließlich etwas Zeitloses, denn ein Werk kann Jahrhunderte überdauern und noch so viele Menschen nach uns inspirieren. Und mit deiner Hilfe wirst du zu einem Teil unseres Werkes. 

 

Wie der Künstler seine ganze Kreativität mit allen möglichen Mitteln in das Gemälde seiner Muse steckt, so stecken auch wir unser Herzblut in diesen Film. 

 

Deshalb brauchen wir Eure Unterstützung, damit dieses Filmprojekt nicht nur eine Fantasie bleibt.